Verein zur Förderung
körperbehinderter und chronisch kranker
Kinder und Jugendlicher e.V.

Aktuelles & Aktivitaeten

Benefiz for Kids 14.10.2018 auf dem Lausitzring

Durch die Teams von Jens Hanske (Benefiz for Kids, ein Projekt der Agentur –Network) und Steve Mizera (Recepool99) hatte unser Verein die Möglichkeit, mit 7 Kindern den Lausitzring in den Ferien zu besuchen. Nach einem gemeinsamen Mittag konnten wir uns viele Rennautos aus der Nähe betrachten, einsteigen und die Fahrer mit unseren Fragen „löschern“. Dann ging es auf die Rennstrecke. Die Kinder hatten die Möglichkeit, mit den Fahrern im Renntaxi über die Rennstrecke zu flitzen. Den gesamten Nachmittag wurden wir von der ausgesprochen einfühlsamen und charmanten Elisabeth Hiemann begleitet. Am Ende gab es dann sogar noch eine Teilnahmeurkunde und ein kleines Geschenk für jedes Kind. (Saras kleiner Plüschhamster heißt jetzt Ulf und schläft seitdem in ihrem Bett)
Es wird für die Kinder unvergesslich bleiben und wir können nur allen Beteiligten Dank sagen! Wir denken, die Fotos sprechen für sich und sagen mehr als Worte! Mehr auch unter https://www.agentur-network.info/benefiz-for-kids/racepool99-1

Das Rollimausteam


Dieses Statement wurde von Steve Mizera via Facebook veröffentlicht:

"Beim schönsten Sonnenschein gestern führten mein Team Racepool99 unter meiner Orga Flagge das letzte Event 2018 durch. 120 Gäste aus dem In- und Ausland sowie 7 Jugendliche mit Ihren Betreuern vom ROLLIMAUS -Verein zur Förderung körperbehinderter und chronisch kranker
Kinder und Jugendlicher e.V.- durften das Rennfeeling bei uns auf dem Lausitzring erleben. Gerade diese Kinder zeigten uns wieder, was wahre Demut und tiefe Dankbarkeit bedeuten, Menschen die teilweise am Rande der Bedeutung einer Gesellschaft stehen und einem so so viel geben können, meine Team wird sich noch sehr lange an diese Gesichter erinnern, teilweise mit Tränen unterlegt, weil sie „nur“ mal im Renntaxi mitfahren durften, „nur“ mal uns über die Schulter schauen durften und „nur“ mal mit dem Team zusammen essen konnten. Für uns alltägliche Dinge.. für diese Kinder ein Goldschatz, ein Traum.. Allein die Betreuer sagten zu uns, dass die Kinder einige Tage brauchen werden um das Erlebte zu verarbeiten. Das sind auch für uns als Team Dinge die uns immer wieder wissen lassen wofür wir das alles tun.. Gänsehautfeeling durch und durch.. auch deshalb an alle meine Jungs und Mädels ein Riesen Dank wieder für diese Saison, ohne die ich nichts wäre, durch meinen wunderbaren Job bei O’Neal Europe, bei Eurosport, bei der Moto Racing School und kleineren Projekten und Charity Geschichten bin ich sehr sehr oft unterwegs und mein Team Racepool99 stemmt, organisiert, plant, schraubt, packt alles ohne mein Beisein, einfach weil hier Leidenschaft, Treue, Liebe und Vertrauen eine Riesen Rolle spielen. Ein einfacher Dank kann nicht aussagen wie stolz ich auf diese Menschen bin die mich jetzt schon teilweise 25Jahre!!!! begleiten.. Danke Danke..


Jubiläum Frau Dr. Maier

Statt Blumen und Geschenke eine Spende an die „Rollimaus“ durch ihre Gäste, so war es der Wunsch von Frau Dr. Maier zu ihrem Geburtstagsjubiläum. Diese liebevolle Idee wurde von Ihren Gästen angenommen und so kann sich unser Verein über einen mittleren vierstelligen Spendenbetrag freuen. Im Namen aller Kinder bedanken wir uns bei allen Beteiligten und wünschen immer viel Gesundheit.

Stefan Krause


pkl-kmk-Golfturnier 3.10.2018

Unser Förderverein bekam am 03.10.2018 die Einladung zum pkl-kmk-Golfturnier auf den Golfplatz in Possendorf. Die Veranstalter unterstützten mit einer Spende aus den Einnahmen des pkl-kmk- Golfturnieres und den Erlösen aus der Tombola unsere Vereinsarbeit.

Das Golfturnier wird seit nunmehr 10 Jahren im Golfclub Possendorf ausgetragen und ist weit über die Grenzen Sachsens hinaus bekannt.

Am frühen Abend wurden die verschiedenen Spendenprojekte (8 Projekte) vorgestellt und der obligatorische Spendenscheck überreicht.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die liebevolle Vorbereitung, den herzlichen Empfang und die Unterstützung unserer Vereinsarbeit recht herzlich bei allen bedanken. Wie angekündigt, werden wir das Geld in die Weiterführung unserer Kunsttherapie für das Jahr 2019 einsetzen.

Stefan Krause
Fördervereinsvorsitzender


Die WM ist vorbei. Aber Fußball kann man immer spielen!

Dies bewiesen wieder die Kinder und Jugendlichen beim jährlichen "Fischhauscup".
Es war wieder soweit: Das Runde muss ins Eckige! Bei wunderbarem Sonnenschein und toller Laune wurde um die Wette gespielt. Mit dabei waren die Kinder und Jugendlichen der Ganztagesbetreuung des Förderzentrums für Körperbehinderte und des AWO Wohnheimes Fischhausstraße. Es wurde gejubelt, getrickst und ganz viel gelacht. Natürlich konnte es nur eine Gewinnermannschaft geben, die den Wanderpokal mit nach Hause nimmt, aber so ein gemeinsamer Nachmittag ist für Beteiligten auch ein emotionaler Gewinn. Und darum geht es: um Spaß und Freude. Das war allen Anwesenden garantiert, egal ob als Spieler oder Zuschauer. Am Abend beim gemeinsamen Grillen wurden dann taktische Meisterleistungen analysiert und mit einer leckeren Bratwurst gefeiert. Vielen Dank für die Unterstützung der GICON GmbH mit Fußbällen und einem Tischtennisset als Preise für die Platzierungen und den Leo’s für ihre sportliche Beteiligung.

Achja, Sieger waren zum 2.Mal die Kinder der Ganztagesbetreuung- Glückwunsch an dieser Stelle!!!
Danke und Sport frei!
Paul Richter


Drewag Ballsetübergabe

Über neue Bälle freuen sich die Kinder der Rollisportgruppe am Förderzentrum sowie die Bewohner der AWO Wohngruppen.
Zur Ballsackübergabe wurden wir mit tollem Programm und Snacks versorgt, bevor Marco Hartmann noch Autogramme verteilte.
Tolle Veranstaltung! Herzlichen Dank dafür!


Seiten   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Archiv