Verein zur Förderung
körperbehinderter und chronisch kranker
Kinder und Jugendlicher e.V.

Aktuelles & Aktivitaeten

Rückblick auf 2014 und unseren Striezelmarkt im Förderzentrum

Die Vorstandsmitglieder bedanken sich bei allen fleißigen Akteuren für die Vorbereitung und tolle Durchführung des Striezelmarktes mit und durch unsere Kinder und deren Betreuer. Wir durften dieses Jahr u.a. Frau Wolf von der Sächsischen Bildungsagentur begrüßen. Sie genehmigt unseren Striezelmarkt und das er an einem Samstag stattfinden kann. Sie wollte sich dieses Jahr selbst ein Bild machen. Recht herzlichen Dank für die Anerkennung! Ein besonderer Höhepunkte war sicherlich der mehrmalige Auftritt des Ensembles "Laurentius Harmonists". An diesem Sonnabend Vormittag gab es wieder die Möglichkeit in entspannter Runde an den vielen Ständen zu basteln oder einfach nur zu naschen und zu"schnattern".

Mit Vereinsgeldern konnten erneut die Feriengestaltungen für die Ganztagesbetreuung, die Lebenshilfe und die Kinder vom AWO Wohnheim unterstützt werden.
Zum Jahresende konnten noch einige große Projekte abgeschlossen bzw. begonnen werden. So zum Beispiel der Projektabschluß mit der Umsetzung der Spende vom Autohaus Fugel für das grüne Klassenzimmer.
Nach langem Kampf und Suchen nach einer für alle Beteiligten guten Lösung wird es nun auch die Sonnenschutzüberdachungen für das grüne Klassenzimmer und das Rollstuhlkarussell geben. Die ersten Aufträge sind ausgelöst. (Spende Autohaus Fugel, Firma Saegeling Medizintechnik) Allen an diesem Projekt Mitarbeitenden ein großes Dankeschön!
Am 01.12.2014 konnten wir die Raiffeisenbank im AWO Wohnheim zu einer Spendenübergabe empfangen. Im Wert von 1000,- Euro wurden therapiebezogene Spielsachen für die Kinder gekauft. (siehe Pressemitteilung)
In den nächsten Tagen werden Vertreter vom LUBA Dresden e.V. - Dresdner Kinderherzenswünsche das Förderzentrum besuchen und einige Weihnachtswünsche erfüllen!

Insbesondere auch ein dickes Dankeschön an Herrn Mulitze und das Serverteam, die immer ganz unkompliziert unsere Webseite betreuen und eine einfache Kommunikation ermöglichen. Ebenso für die angenehme Zusammenarbeit mit der Schulleitung vom Förderzentrum Frau Petschke. Mir persönlich ist es ein besonderes Anliegen, mich bei meinen sieben Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und die eingesetzte Zeit im Jahr 2014 zu bedanken!

Der Vereinsvorstand bedankt sich bei allen Sponsoren für das entgegengebrachte Vertrauen. Über eine weitere Unterstützung im nächsten Jahr würden wir uns sehr freuen. Unsere Kinder wissen es zu schätzen!

Stefan Krause
Vereinsvorsitzender


Spende von Teilnehmern des Dresden Marathons

Am dritten Oktoberwochenende spendeten Teilnehmer des 16. Morgenpost Dresden Marathon für jeden Becher "Erdinger Alkoholfrei" 2,-€ für unseren Verein.
Beim Ausschank von Erdinger Alkoholfrei auf der Marathonmesse im Congresscenter Dresden, der von der kiecom GmbH organisiert und durchgeführt wurde, ist eine Summe von über 2000,- Euro eingenommen worden.
"Wir haben uns ganz bewusst und gemeinsam mit der Privatbrauerei Erdinger Weißbräu und der für die Umsetzung zuständigen Agentur kiecom GmbH in München für Ihren Förderverein entschieden, um Ihre Ziele zur Förderung körperlich und geistig behinderter Kinder und Jugendlicher zu unterstützen", so der Organisationschef Peter Eckstein vom Morgenpost Dresden -Marathon.


Wir konnten Dank des Geschäftsführers Herrn Uwe Saegeling der Firma Saegeling Medizintechnik einen gemeinsamen Beitrag über unseren Verein unter der Rubrik Charity im Top Gesundheitsforum Dresden/Ostsachsen in der 9.
Sonderausgabe 2014 veröffentlichen. Mehr dazu findet ihr unter Presse.

Stefan Krause


Fußball, der verbindet

Am 17.09.2014 fand auf dem Sportplatz Fischhausstraße ein Fußballturnier statt. Eingeladen waren die Kinder des Hortes des Förderzentrums für Körperbehinderte, die Kinder und Jugendlichen des AWO Wohnheimes, die Mitarbeiter der Firma GICON und die Mitstreiter vom LEO Club Dresden Canaletto.

4 Mannschaftskapitäne wählten Mitspieler aus allen 4 Bereichen, so dass 4 gemischte Mannschaften aus Kindern und Erwachsenen entstanden.

Besonders hervorzuheben ist der sportliche Einsatz der weiblichen Spielerinnen, die den Männern durchaus Einiges anzubieten hatten.

Neben dem Fußballfeld wurde ein Tischkicker aufgestellt, so dass auch hier Tore erzielt werden konnten.

Lebensfreude, ein faires Miteinander, Teamgeist und die gegenseitige Akzeptanz prägten den Nachmittag und waren das Anliegen der Veranstaltung.

Während die Männer, Frauen, Kinder und Jugendlichen um Tore rangen, wurde schon der Grill angeheizt und ein wohlriechender Bratwurst- und Steakduft zog über den Sportplatz.

Zuschauer und Akteure stärkten sich nach dem Spiel bei einem fröhlichen Grillabend. Hier war Gelegenheit Neuigkeiten auszutauschen, sich besser kennen zu lernen und Einblicke in das Leben mit Behinderungen zu bekommen.

Wir bedanken uns für die finanzielle Ausstattung des Grillabends durch die Firma GICON und die Zeit der Beteiligten, die geschenkt wurde.

Sabine Lange
Heimleiterin AWO Wohnheim


Infos aus dem Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder,
ich möchte noch einmal auf unsere Mitgliederversammlung am 03.09.2014 um 19.00 Uhr hinweisen und um rege Teilnahme bitten. Wichtigster Tagesordnungspunkt wird die Änderung und vollständige Neufassung der bisher gültigen Satzung von 1991 sein!

Auf diesem Weg möchte ich bekannt geben, dass die Firma Gicon am 17.09.2014 zur Neuauflage des Fußballspiels "Gicon gegen Rollimaus" um 17.00 Uhr am Wohnheim eingeladen hat! Unsere Kinder können es kaum erwarten. Unser Verein kann sich über eine Spende für die Kunsttherapie von 2240,- € freuen!

Der Vorstand hat beschlossen, die übergebene Spende der Lions von der Veranstaltung "20 Jahre Brücke Blaues Wunder" für den Kauf eines Therapiefahrrades für große Kinder und Jugendliche zu verwenden. Dafür wird die gesamte Summe von 4250,- € eingesetzt, der fehlende Restbetrag wird vom Verein übernommen.

Stefan Krause


Seiten   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 Archiv