Verein zur Förderung
körperbehinderter und chronisch kranker
Kinder und Jugendlicher e.V.

Gästebuch

» Eintrag vornehmen

Patrick Thater schreibt am 04.11.2009

Ich lese eigentlich nie Traueranzeigen, aber am 24.10. las ich sie, weiß nicht was mich dazu trieb, im Nachtdienst, und mir kamen die Tränen... weil Erika da war, als ich jemanden zum reden brauchte...

Zeitnah las ich ein spannendes Buch - Schiffbruch mit Tiger - aus dem ich ihr zum Gedenken an sie zitieren möchte:

Das Leben ist so schön, daß der Tod sich in es verliebt hat, ein eifersüchtiger und gieriger Liebhaber, der an sich rafft, was er zu fassen bekommt.

Erika, ich werde Dich nie vergessen...

Patrick Thater


Heike schreibt am 02.11.2009

Mein liebes Udchen...und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.
Sie werden uns an dich erinnern.


Silvia Groß schreibt am 30.10.2009

Ich habe es heute erfahren und ich war erschüttert über die Nachricht. Sie war eine tolle Frau, hat sich für uns als Erzieherin sehr eingesetzt. Ich danke ihr für ein offenes Ohr das sie für uns hatte.

Silvia


Sebastian Schlegel schreibt am 24.10.2009

Ich habe die Nachricht heute früh erhalten und bin fassungslos. Erika Ude hat viel für die Kinder und Jugendlichen an der Fischhausstraße getan und viel in die Wege geleitet. Unvergessen sind die Ferienlager in CZ, bei Berlin und Ungarn. Daran erinnere ich mich heute noch sehr gerne zurück. Es war eine schöne Zeit, die immer im Herzen bleibt.
Dass so ein wundervoller Mensch in so jungen Jahren von uns gehen musste, schmerzt tief, aber sie wird immer in unseren Herzen bleiben.

Sebastian Schlegel
(früher Barnowsky)


Rene Neumann schreibt am 24.10.2009

Mit tiefer Betroffenheit habe ich vom viel zu frühen Tod von Udchen gehört.

Ich möchte an dieser Stelle ihrer Familie und den Kolleginnen und Kollegen mein Mitgefühl aussprechen. Auch im Namen meiner Eltern.


Schmölli schreibt am 20.10.2009

Es tut so weh.......

für Udchen

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in in unseren Herzen weiterleben wirst.


Server-Team schreibt am 05.06.2008

Mit viel Spaß bei der Arbeit haben wir Ihnen diese Seite erstellt. Wir wünschen Ihnen maximale Erfolge und viel Freude mit Ihrer Internetpräsentation. Für Anregungen bzw. Verbesserungsvorschläge stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Mit besten Grüßen von Ihrem Server-Team.


Seiten   1 2 3

» Eintrag vornehmen